Räuchern

Haus und Hof / Wohnung

Räuchern mit Kohle

Diese Art zu räuchern ist sehr wirksam und hochenergetisch. 

Dabei verwende ich bei der Reinigung hochwertigen weißen Salbei und Olivenharz. Weißer Salbei vertreibt negative Energien, Viren und Bakterien. Der Salbei ist sozusagen das Desinfektionsmittel der Lüfte unter den Pflanzen. Das Olivenharz, das desinfizierende, ätherische Öle besitzt, setzt beim Räuchern diese Öle frei, gelangen in die Luft und befreien unsere Räume nicht nur von ruhelosen Geistern, erdgebundene Seelen, sondern praktischerweise auch von Erkältungserregern.

Mit sofortiger Rauchentwicklung und mit der Feder, kann der Rauch wunderbar im Raum verteilt werden. Die Räuchermischung geht nun in Resonanz und die Wirkung wird sofort spürbar sein. Somit wird Raum für Raum gereinigt.

Nach der Reinigung aller Räume, werden alle Räume noch mit einer eigenen Mischung energetisiert.

Du möchtest doch, dass dein zu Hause ein Ort der Harmonie, der Freude, der Liebe, einfach deine Wohlfühloase ist?!

Du fühlst dich in deinen eigenen vier Wänden nicht wohl und weißt nicht warum? 

Du betritts einen Raum und fühlst die Energie?

Du hast das Gefühl, das irgendetwas auf dir lastet und fühlst dich beklemmt?

Oft spürt man dass eine Disharmonie im eigenen Haus herrscht, man fühlt sich manchmal regelrecht beobachtet und/oder spürt die negativen Schatten. Innerlicher Stress, Unwohlsein in den eigenen vier Wänden, Angstzustände, unruhiger Schlaf oder Unkonzentriertheit während des Tages. Negative Fremdenergien können ein Grund sein. Auch Altlasten der Vorbesitzer, deren Energie in den Räumen lastet. Ein Raum behält immer alle Energien jener Personen die ihn betreten haben. Diese Energien halten sich fest und lagern sich in den Räumen als negativer Bereich ab.

Ich empfehle das Räuchern bei Umzügen, wenn ich ein Haus vererbt bekomme, eine neue Wohnung beziehe, wenn man sich vom Partner/in getrennt hat, nach einer Krankheit oder bei ständigem Unwohlsein. Es werden nicht nur die Wohnräume geräuchert, sondern auch Dachboden, Keller, Garage usw. und auch das eigene Grundstück.

Auch die Häufigkeit ist ganz vom eigenen Wohlbefinden abhängig. 

Ich persönlich räuchere unsere Praxen einmal in der Woche, da sich oft sehr viele Leute in diesen Räumen aufhalten. 

Es müssen nicht alle Räume geräuchert werden. Man kann den gesamten Wohnbereich ausräuchern oder nur einzelne Räume, alte Energien entfernen und neue Energien fließen lassen.

kontaktiere mich